Dienstag, 30. September 2014

Weise Worte 1

Das NEIN das ich endlich sagen will
ist hundertmal gedacht, still formuliert,
nie ausgesprochen.

Es brennt mir im Magen, nimmt mir den Atem,
wird zwischen meinen Zähnen zermalmt
und verlässt als freundliches  JA meinen Mund.
Peter Turrine

----------


Inspiriert von der Seelen-Nahrung von Anton Korduan,
der für sich Ja- und Nein- Zeiten so festlegt:

Es gibt zwei Faktoren, die wir in der Balance halten sollten - weil beide für uns wichtig sind.
1) Der soziale Faktor:
Anderen helfen, freundlich zu sein und dadurch Anerkennung / Wertschätzung zu erhalten.
2) Der Ego-Faktor:
Auf sich selbst achten, Nein sagen können, um selbst weiter zu kommen.

Beide Faktoren sind wichtig.
Wenn das Gefüge außer Balance gerät,
werden wir entweder völlig selbstlos und aufgezehrt
oder wir werden übermäßig egoistisch und unsozial.

.....
Ja, es ist dringend an der Zeit, etwas zu ändern.
Ich werde mir mehr Nein-Zeit gönnen,
mehr Ja- Zeit für mich selbst nehmen,
um meine eigenen Pläne zu verwirklichen.
.....

Zitate zum Thema:

Große Werke werden nicht durch Stärke,
sondern durch Beharrlichkeit vollbracht.
-Samuel Johnson-

Wer sich selbst treu bleiben will,
kann nicht immer anderen treu bleiben.
-Christian Morgenstern-

Die Hälfte der Kümmernisse dieses Lebens kann darauf zurückgeführt werden,
dass man zu schnell ja oder nicht früh genug nein sagte.
-Josh Billings-

----------


Toleranz ist die Erkenntnis,
dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
Unbekannt

----------


Einen Tag ungestört in Muße zu verleben heißt,
einen Tag lang unsterblich zu sein.
Aus China

----------


Ein Freund
versteht deine Vergangenheit,
glaubt an deine Zukunft
und akzeptiert dich heute,
so wie du bist.
Unbekannt





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Alle Kommentare müssen freigeschaltet werden.
Werbung und Kommentare mit Links werden nicht freigeschaltet